Ich hoffe, das ich euch einiges Interessantes aus der Welt des "Alten Mannes" zeigen konnte?

Vielen Dank für euren Besuch und euren Eintrag hier ins Gästebuch!

 

 

                                           GLÜCK AUF !

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Trümmer Lümmler (Sonntag, 25. Juni 2017 10:20)

    Glück Auf,
    schöne Bilder hast du hier und sehr gut recherchierte Hintergrund Infos zu den Revieren. Ich hoffe du machst noch eine Weile weiter so...
    Glück Auf von vnv-urbex

  • Der gemeingefährliche Stollenrammler (Dienstag, 04. April 2017 16:52)

    Hallo,sehr schöne Videos über längst verlassene Orte unter Tage!Top

  • Forschungsgruppe Team Sigma (Donnerstag, 22. Dezember 2016 16:07)

    Eien wirklich gelungene Web Präsenz die seines gleichen sucht. Vielen Dank an den Autor der keine Mühen scheut umdiese einzigartigen Eindrücke zu Dokumentieren.
    Weiterhin viel Erfolg

  • Dr. Werner Ramisch (Freitag, 09. Dezember 2016 18:19)

    Hi Pit! Habe wieder eineige Zeit in Deinen Dokumentationen gestöbert. Du hast eine unglaubliche Zeit in diese Arbeit investiert, wovor ich nur den Hut ziehen kann. Das Ergebnis ist allerdings auch eine Bereicherung für jeden Interessierten, nicht nur in fototechnischer Hinsicht. Meine Tocher hat gestern als Archäologin eine erste Stollenbegehung im Oberbergischen gemacht u. war begeistert. Allerdings ist danach Montanarchäologie wohl nicht so der Renner für sie. Sie gehört zu den Mittelalter-Archäologen. Ich kann Dich nur ermutigen, so weiter zu machen. Deine Arbeit ist fantastisch. Wir kennen uns aus der FC. Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Dir Werner

  • Manfred Seidel (Dienstag, 25. Oktober 2016 23:00)

    Hallo Pit,

    Deine Internet-Seite finde ich herrlich und sehr interessant !
    Hier steckt eine menge Arbeit !
    Herzlichen Glückwunsch !
    Diese Homepage ist ein riesen Schatz !
    Sicher werde ich mir hier alles ganz genau anschauen.

    Glück auf !

    Manfred.

  • Sigrid (Samstag, 25. Juni 2016 18:26)

    Diese Bilder kann man sich lange anschauen; sie ähneln sich; sie sind unterschiedlich; sie sind spannend; sie sind informativ; sie sind echt KLASSE.
    Herzliche Grüße aus Berlin
    Sigrid

  • Dr. Johann F. Spittler (Freitag, 24. Juni 2016 10:43)

    Früher, als Arzt in einem Knappschaftkrankenhaus habe ich Gelegenheit gehabt, Bergwerke zu besuchen, habe auch einmal ein Museums-Bergwerk besucht. Aus den Bildern erfahre ich einen blassen, sicher
    viel zu unrealistischen Eindruck, unter welchen Bedingungen früher gearbeitet werden musste. Das in so unglaublich eindrucksvollen Fotos demonstriert zu bekommen, ist großartig.

  • Helmut (Sonntag, 15. Mai 2016 14:02)

    Eine Homepage, die ich öfter besuchen werde!!
    Das sind Megastarke Aufnahmen!
    LG Helmut

  • Mathias Tietke (Freitag, 01. April 2016 09:23)

    Phantastische Aufnahmen! Wollte mich eigentlich "nur" über das Aussehen von Gruben informieren, in denen vor 100 Jahren Braunkohle oder Ton gefördert wurde... Eine bizarre Welt, die Sie da unter Tage
    festgehalten haben! Danke für die Fotos! Weiterhin frohes Schaffen & freundliche Grüße!

  • Henry Weiß (Montag, 28. März 2016 09:50)

    Sehr interessanter Aufbau und schon oin Richtung Meyer-Lexikon.
    Gut gemacht; weiter so. Toll auch und erst recht für Lainen.

  • Frank Rössler (Sonntag, 06. März 2016 20:02)

    Hallo Pit,

    Deine Diashow ist absolut der Hammer!!! Bildtechnisch, fotografisch....perfekt, stark....einfach genial und fesselnd!!!
    Liebe Grüße Frank

  • karsten (Sonntag, 10. Januar 2016 13:50)

    Gück Auf Pit
    Ein ereignisreiches Jahr 2016 und viele gut Bilder Jens und Karsten

  • Grubenassel Mikro (Freitag, 18. Dezember 2015 00:50)

    Glück auf, Pit! Wunderschöne Seite! Bin viel zu selten hier! Hast Dir sehr viel Mühe gegeben! Ich hoffe, wir können bald mal wieder eine gemeinsame Befahrung machen! Schreib Dir dazu ´ne Mail. ;-)

  • Uli Paschedag (Sonntag, 15. November 2015 12:33)

    Lieber Reviersteiger, da geht einem Bergmann das Herz auf bei so tollen Bildern. Super! Das Einzige was ich etwas vermisse sind Bilder dieser Art auch aus dem Steinkohlenbergbau oder habe ich etwas
    übersehen?). Weiter so! Glückauf! Uli

  • Friedrich Seeger (Mittwoch, 02. September 2015 20:38)

    Toll, gratuliere. Gruß von Kollege zu Kollege. Bin ebenfalls in MUC geboren und erfolgreich in BY groß geworden. Hab' in Bochum von 64-67 Bergtechnik studiert und heuer mit dem Radl u.a. Auerbach
    besucht. Frage: in welchem Verfahren wurde in Nitzlbuch abgebaut? Gibts Pläne der Lagerstätte und wo? Gruß Fritz

  • Markus Mair (Freitag, 14. August 2015 19:59)

    Super Aufnahmen aus dieser "vergessen" Zeit der Harten Arbeit unter Tage!! LG Markus

  • Klaus (Montag, 10. August 2015 16:54)

    eine klasse Seite mit atemberaubenden Bildern! Ich bin auch ein großer Untertagefan, wobei ich aber mehr in großen Bunkeranlagen oder Festungswerken zu Gange bin!
    Allerdings ist Altbergbau auch ein sehr interessanter Bereich, besonders wenn man nicht nur die blanken Felsstollen vorfindet, sondern auch noch technische und gut erhaltene Einbauten!

    Sehr gelunge Seite!

  • Karsten Binczyk (Freitag, 19. Juni 2015 22:28)

    GLÜCK AUF
    Eine sehr schöne Website mit vielen Zeitdokumenten, Momentaufnahmen. Ein wunderbares Revier, hast du da. Weiter so....

  • Willi Hegele (Dienstag, 16. Juni 2015 19:18)

    Wahnsinn!
    Echt hammer Seite und super Bilder!
    Auch die Erklärungen zu den einzelnen Gruben finde ich ganz toll!
    Weiter so!
    Glückauf!
    Willi

  • Mario López (Dienstag, 24. März 2015 21:32)

    Deine Bilder sind wünderbar. Ich komme aus Südspanien un mag auch die Zechen. Mein Freund Ebo Hellermann, von Bayern, weiss fast alles über die Zechen meines Land, Almería. Vielleicht findest du
    interessant: mining-andaluz.de

  • Alvin (Montag, 16. März 2015 23:16)

    Eine sehr beeindruckende Sammelung und Ausstellung an interessanten und selten gesehene Aspekte der Bergbauwelt der Vergangenheit.
    Gut dokumentiert und beschrieben.
    Ein Monument zu den Männern die hier einst arbeiteten und ihr Leben verdienten oder verloren.

  • Andreas Hirschböck (Dienstag, 10. Februar 2015 21:10)

    Mensch, das sind ja tolle Bilder! Ich komme selbst aus Annaberg. Aber im St.Briccius war ich noch nicht. Eigentlich eine Schande. Werde es nachholen. Weiter so! Glück Auf

  • H.W.Bressel (Freitag, 16. Januar 2015 18:27)

    Vielen Dank für die ausführlichen Aussagen der verschiedenen Gruben. Einfach sehr gute Fotos. Weiter so.
    MfG
    HWBressel

  • Ceekay Photography (Donnerstag, 08. Januar 2015 17:26)

    Großes Lob und Dank für die unzähligen Arbeiten die hervorragende Fotoqualität und den umfassenden Einblick in die Untertagebauwerke die uns sonst verwehrt geblieben wären.

    Beste Grüße und stehts eine stabile Firste bei deinen Projekten. Glück Auf!

  • Oliver (Sonntag, 14. Dezember 2014 18:12)

    beeindruckende Bilder und mit Beschreibung. Sieht man nicht alle Tage. Glück Auf.

  • Martin (Mittwoch, 29. Oktober 2014 21:31)

    Glück Auf Pit,
    die Fotos vom Erzbergwerk GHZ sind ja super....
    freue mich schon auf die nächsten Touren.
    MfGa MR

  • Karl Heinz Nolte (Montag, 14. Juli 2014 19:18)

    Da ich aus dem Ruhrgebiet komme wo ich auch auf einem Steinkohlebergwerk meine Lehre absolviert habe möchte ich Ihnen mein Lob aussprechen für die ausführliche Beschreibung der verschiedenen
    Abbaustellen Glück auf.

  • christopher (Mittwoch, 09. Juli 2014 23:39)

    Auf Nachlese zu vergangenen Besuchen im Altbergbau bin ich zufällig auf diese Seite gestoßen und muss erstmal ein ganz großes Lob aussprechen!
    Erst nach dem durchstöbern deiner Artikel konnte ich viele meiner bisher unbeantworteten Fragen klären.
    Dazu noch so exzellente Bilder - Wahnsinn!

  • Achim (Mittwoch, 02. Juli 2014 10:17)

    Da ich selber noch im Bergbau tätig bin, und auch privat viel in Bergbaugegenden rumgekommen bin kann ich nur sagen .....Wahnsinn.....toll, ganz toll. Glückauf Achim

  • Andreas B (Montag, 16. Juni 2014 21:51)

    Hallo,
    großes Lob für Deinen absolut sehenswerten Internetauftritt, auf den ich durch einen Autoaufkleber (Ostern 2014 im Thüringer Wald) aufmerksam wurde.
    Die Bilder wünschte ich mir etwas größer, ansonsten TOP !
    Gruß und "Glück auf" aus dem Siegerland

    Andreas

  • (Micromounter) Frank Peter (Montag, 02. Juni 2014 14:46)

    Hai Pit,
    back to the roots - mal wieder schöne, neue Bilder aus dem Schiefer. Bitte erlege nicht der Versuchung (manche sagen auch Seuche dazu), mit HDR zu arbeiten. Auch mir fällt es schwer, öfters die
    entsprechenden PS-Filter oder Efex-Programme auszuklammern. Was Deine Bilder stark macht, ist die absolute Authentizität und Dokumentation der vorgefundenen Locations UT; eine künstlerische
    Verfremdung mit HDR finde ich in diesem Rahmen (hier: RUG od. GAU) Deinem Anliegen nicht entsprechend. Vielleicht sollte man den HDR-Bildern eine eigene Rubrik auf dieser (tollen) HP
    spendieren.
    Glück auf!

  • Henry Hatt (Mittwoch, 30. April 2014 20:03)

    Hallo Pit, super Fotos. Wäre schön wenn ich mal das eine oder andere in einem Buch verwenden könnte. Das letzte trägt den Titel "Deckname Steinbock II" und behandelt die Verlagerung von Teilen der
    BASF nach Unterloquitz. Die Webseite ist super, weiter so!

  • Reviersteiger (Samstag, 15. März 2014 22:22)

    Äh, sollte natürlich lauten "Berthold Weber".
    Entschuldigung!
    Die Wölsendorfseiten sind durch einen Link zu den Werken von woelsendorfer im Mineralienatlas ergänzt.

    Glück auf!

  • woelsendorfer (Montag, 24. Februar 2014 13:29)

    @ Reviersteiger:

    Alle Geschichten zu den jeweiligen Wölsendorfer Gruben sind unter:
    http://www.mineralienatlas.de/
    zu finden. In der Suchfunktion dann bitte Wölsendorf eingeben.
    Die Geschichten wurden durch mich in den letzten 10 Jahren recherchiert und aufgearbeitet und in den letzten zwei Jahren der Öffentlichkeit im Mineralienatlas zu Verfügung gestellt.
    Die dort genannten Daten und Fakten wurden nach besten Wissen, aber ohne Gewähr, zusammengetragen und geben in sehr vielen Fällen ein ganz anderes Bild wieder als das von Herrn B. Weber.
    Netten Gruß und Glück Auf
    woelsendorfer

  • Reviersteiger (Montag, 24. Februar 2014 12:34)

    @woelsendorfer:
    Vielen Dank ersteinmal für deinen Besuch und den Kommentar!
    Wie ich schon Eingangs erwähne, sind die Geschichten zu den einzelnen Gruben nach bestem Wissen und ohne Gewähr auf Richtigkeit niedergeschrieben.
    Deshalb begrüße ich auch Informationen wie die Ihrige, um eventuelle Fehler auszuschließen bzw. richtig zu stellen.
    Bertram Weber ist leider verstorben, viel zu früh wie ich meine.
    Dies wird wohl mit ein Grund sein, das seine doch informativen Seiten nicht mehr im Netz zu finden sind.
    Inwieweit Herr Weber seine dargelegten Informationen recherchiert hat, ist mir nicht bekannt.
    Mir erschienen seine Ausführungen stets plausibel.
    Ich werde die von Ihnen genannten Missstände überprüfen und berichtigen.
    Vielen Dank und
    Glück auf!

  • woelsendorfer (Montag, 24. Februar 2014 06:53)

    Insgesamt finde ich die Fotos und die Aufmachung der gesamten Internetpräzens hier sehr gut und gelungen, aber als Wölsendorfkenner muss ich hier einfach mal einen Kommentar reinschreiben, da unter
    den Gruben einfach zu vieles geschrieben wird was definitiv nicht richtig ist und besser hätte recherchiert werden sollen. Die Seiten von www.berthold-weber.de sind seit geraumer Zeit geschlossen und
    was die Bergbaugeschichten angeht, ist von ihm in den meisten Fällen vieles nur abgeschrieben worden, ohne sich mit der Materie wirklich befasst zu haben. Ein Beispiel möchte ich an dieser Stelle
    hier mal nennen, wobei ich davon ausgehe das der Part nicht von Weber stammt. Im Wölsendorfer Revier gab es nicht nur zwei Aufbereitungen (Erna und Cäcilia), sondern fast alle Gruben hatten ihre
    eigene Aufbereitung, wie z.B. die Grube Gisela, die erst später der Zentralaufbereitung Erna Fördergut zugeführt hatte. Um 1929/30 wurde die erste naßmechanische Aufbereitung und 1938 folgte die
    Errichtung der ersten Flotationsanlage im Wölsendorfer Revier, beides auf Grube Marienschacht. Zu erwähnen sind noch die Aufbereitungsanlagen der Gruben Johannesschacht und Roland.

  • Mittagesser (Samstag, 04. Januar 2014 12:00)

    Mahlzeit Herr Reviersteiger,
    ich finde die Masse und Vielfalt der Objekte extrem beeindruckend. Herzlichen dank.

  • Fritz (Samstag, 28. Dezember 2013 17:28)

    Hi Pit,
    macht echt Spass hier zu stöbern! Dein "über Dich Foto" ist geil - ich glaube zu wissen wo ;-). weiter so und Glück auf

  • magistermaxl (Samstag, 26. Oktober 2013 10:28)

    Moin Pit,
    wenn ich mir Deinen Auftritt hier so angukke bekomme ich immer mehr Lust auf eine gemeinsamme Befahrung.
    Glück Auf!

  • Michael Schlagzeugl (Donnerstag, 17. Oktober 2013 22:56)

    Hallo Reviersteiger,

    wirklich tolle Bilder! Da möchte man doch direkt Untertage gehen. Ich freue mich schon auf neue Aufnahmen.

    Viele Grüße aus N
    Glück auf!

  • (Micromounter) Frank Peter (Montag, 14. Oktober 2013 12:18)

    Hai Pit,

    Glückwunsch zu den hervorragend gestalteten Seiten hier. Der Schritt, auf einer eigenen HP die fotografischen Werke, zusammenfassend zu präsentieren, war richtig (und wichtig). Nur allzu leicht hat
    man in der FC den Überblick verloren, welche Bilder zum selben Grubengebäude gehören.

    Ich freue weiterhin auf viel neues Material und hoffe, dass wir in 2014 doch noch etwas gemeinsam befahren könnten.

    Bis denne und Servus nach Ofr.

    Glück auf!

  • Mirko (Dienstag, 08. Oktober 2013 20:39)

    Hallo Pit! Tolle Seite! Prima gemacht! Konnte noch nicht alles ansehen, mache das aber in nächster Zeit. Wirklich schöne Fotos hier; hat bestimmt viel Arbeit gemacht, die Seite aufzubauen. Bis bald
    & Glück auf!

  • Reviersteiger (Freitag, 27. September 2013 21:07)

    Hallo Peter!
    Danke für deine Anmerkung.
    Das warme rötliche Licht auf manchen meiner Bilder kommt von den Karbidlampen.
    Bergbautypisch gibt es meiner Ansicht nach nicht.
    Altbergbau ist in jeder Hinsicht Farb-u. Facettenreich. Muß nicht immer grau sein.
    Glück auf!

  • Peter (Mittwoch, 25. September 2013 10:00)

    Hallo Pit !
    Ein gelungener Auftritt soweit, schön auch zu sehen dass Du die empfindlichen Locations schützt.
    Anregungen: Den grauen Hintergrund "Bergbau-typisch" gestalten, vielleicht mit einer Trockenmauer. Das warme und weiche Licht (Orange Farbtöne) sind für mein Geschmack etwas zu kräftig in den
    Fotos.
    Glück auf!
    Piefke

  • Ingrid (Sonntag, 22. September 2013 19:29)

    Schön gemacht!!!!
    Gute Erklärungen, kapiere sogar ich;))
    Schade, dass du nicht angibst, wo die Bilder entstanden sind....
    Ich warte auf Neues!
    Glück auf!